Turisme d'Olesa
Im Web suchen

Memorial 158


Denkmal zu Ehren der 158 österreichischen Soldaten aus Österreich, der Schweiz, Portugal, Flandern, Holland und Katalonien, die zwischen 1706 und 1714 im Spanischen Erbfolgekrieg gefallen sind.

 

Die Gedenkstätte befindet sich an der Kreuzung der Straßen Tetuan und Hospital in der historischen Altstadt der Gemeinde, wo sich einst das ehemalige Krankenhaus befand, in dem einige der Krieger verstorben sind. Auf einer Marmorplatte vor dem Denkmal steht geschrieben: als defensors de la llibertat (zu Ehren der Freiheitsverteidiger).



  • Bild 047
  • Bild 044
  • Blumenspende für das Memorial 158 bei der Fiesta de los Miquelets in Olesa


Verwandte Informationen

VERWANDTE FESTE

ROUTEN

TOURISMUS IN OLESA

Olesa de Montserrat ist eine kultur- und traditionsreiche Gemeinde am Fuße des Sandsteingebirges Montserrat. Olesa de Montserrat befindet sich im Norden der Region Baix Llobregat, in der Provinz Montserratí, auf halbem Wege zwischen Barcelona und dem Kloster von Montserrat. Die natürliche Umgebung der Stadt, mit seinen atemberaubenden und wunderschönen Landschaften, wird durch den Fluss Llobregat und die Gebirgsketten Sierra de Sant Salvador und Sierra de les Espases y Puigventós eingegrenzt. Darüber hinaus hat Olesa sehr ausgeprägte landwirtschaftliche Wurzeln: Besonders zu betonen ist hier der Olivenanbau der einheimischen Olivensorte Palomar bzw. Olesana, aus der das bekannte Olesa-Olivenöl gewonnen wird.

NEWSLETTER

KONTAKT

CAL RAPISSA – CARRER AMPLE, 25 08640 OLESA DE MONTSERRAT

FOLGEN SIE UNS

  • Facebook
  • Twitter
Escut Ajuntament Olesa de Montserrat
Consorci de turisme baix llobregat
Diputació de Barcelona
Generalitat de Catalunya

© 2017 TURISME D’OLESA