Turisme d'Olesa
Im Web suchen

Museum von Montserrat


Das Museum umfasst eine sehr wertvolle Sammlung verschiedener Kunstobjekte. Es ist in unterschiedliche didaktische Bereiche aufgeteilt, die, auf Wunsch, mit kommentierten Führungen besucht werden können.

 

Archäologie des biblischen Orients

Vertreten durch eine wichtige Sammlung mit Stücken, die im Zusammenhang mit den Ländern der Bibel stehen. Abgesehen von den permanenten Ausstellungsstücken, gibt es eine weitere Sammlung, die zur Präsentation für Besucher und Lernfreudige periodisch variiert. Die Sammlung umfasst Keilschrifttafeln in akkadischer, hethitischer und sumerischer Sprache sowie Steinzylindersiegel aus Mesopotamien. Aus Ägypten gibt es antike Grabstücke, darunter eine Mumie einer etwa 25-jährigen Frau, zwei Sarkophage, Vasen, Statuetten und Amulette. Aus Palästina findet man Töpferwaren, Münzen, Statuen griechischer und kanaanitischer Gottheiten, Kristallvasen und Lampen. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung zypriotischer Töpferwaren.

 

Alte Malerei

Eine Kollektion aus dem 13. bis 18. Jahrhundert mit Werken von Berruguete, Morales, El Greco, Caravaggio, Luca Giordano, Bonfigli, A. de Salermo, Marco Pino und Tiepolo. Die katalanische und kastilische Malerei ist auf Tischen aus dem 15. und 16. Jahrhundert ausgestellt.

 

Goldschmiedekunst

Vertreten durch eine Reihe liturgischer Objekte (Kelche, Patenen, Messkännchen, Kronen, Monstranz, usw.) aus dem 15. bis 20. Jahrhundert, die die Entwicklung der Kunsttechniken und -stile widerspiegeln.

 

NigraSum

Eine dauerhafte Ausstellung über die Jungfrau Maria, die die Entwicklung des heiligen Marienbildes im Laufe der Geschichte darstellt. Der Name der Ausstellung NigraSum bedeutet „Ich bin schwarz“. Sie umfasst eine Reihe von Skulpturen, Gemälden, Zeichnungen, Gravierungen, Medaillen, usw.

 

Moderne Malerei und Skultpuren

Eine vielfältige Ausstellung der Werke katalanischer Künstler aus Mitte des 19. und dem 20. Jahrhunderts. Martí Alsina, Vayreda, Gimeno, Rusiñol, Casas, Camarasa, Picasso, Dalí, Nonell und Mir. Darüber hinaus sind die Werke französischer Impressionisten wie Monet, Sisley, Degas, Pizarro, Roualt und Poliakoff ausgestellt. Abgeschlossen wird die Sammlung mit Werken von Singer Sangent, Sorolla, Julio Romero de Torres und Zuloaga.

 

PhosHilaron

160 Ikonen byzantinischen und slawischen Ursprungs; eine Privatsammlung, die dem Museum vier Jahre lang zur Verfügung gestellt wurde. 



  • Museu pinturamoderna
  • Museu pinturaantiga
  • Acces mdm 2014 004 2


TOURISMUS IN OLESA

Olesa de Montserrat ist eine kultur- und traditionsreiche Gemeinde am Fuße des Sandsteingebirges Montserrat. Olesa de Montserrat befindet sich im Norden der Region Baix Llobregat, in der Provinz Montserratí, auf halbem Wege zwischen Barcelona und dem Kloster von Montserrat. Die natürliche Umgebung der Stadt, mit seinen atemberaubenden und wunderschönen Landschaften, wird durch den Fluss Llobregat und die Gebirgsketten Sierra de Sant Salvador und Sierra de les Espases y Puigventós eingegrenzt. Darüber hinaus hat Olesa sehr ausgeprägte landwirtschaftliche Wurzeln: Besonders zu betonen ist hier der Olivenanbau der einheimischen Olivensorte Palomar bzw. Olesana, aus der das bekannte Olesa-Olivenöl gewonnen wird.

NEWSLETTER

KONTAKT

CAL RAPISSA – CARRER AMPLE, 25 08640 OLESA DE MONTSERRAT

FOLGEN SIE UNS

  • Facebook
  • Twitter
Escut Ajuntament Olesa de Montserrat
Consorci de turisme baix llobregat
Diputació de Barcelona
Generalitat de Catalunya

© 2017 TURISME D’OLESA